Maßnahmen auf dem Gelände

Lichtkreis Köln weitere Aktivitäten wieder möglich

Liebe Freundinnen, liebe Freunde, liebe Mitglieder des Lichtkreises Köln,

ich freue mich sehr Euch heute mitteilen zu können, dass wir auf unserem schönen Gelände  an der Krumbach weitere Aktivitäten ausüben können und soweit wieder ein gutes Stück Normalität zurückkehrt.

Zu den schon laufenden Pilatus-Kursen besteht nun auch die Möglichkeit wieder den Kursus Rückenschule anzubieten. Die Teilnehmerzahl ist auf Grund der Abstandsregeln weiterhin auf 8 Teilnehmer begrenzt. Eine Teilnehmerliste wird geführt. Die Organisation obliegt den jeweiligen Kursleitern.

Wieder starten wird auch das Bogenschießen jetzt aber am Donnerstag zu den üblichen Uhrzeiten. Die Organisation obliegt Reimund der auch gerne weitere Informationen erteilt.

Tischtennis darf zu künftig auch wieder in der Halle gespielt werden. Neben dem Einzel kann nun auch Doppel gespielt werden, wenn die Mannschaften aus einem Haushalt oder einer Lebensgemeinschaft gebildet werden.

Schwimmen in unserem Freibad ist auch möglich. Nach dem Vorbild von öffentlichen Freibädern regeln wir den Mindestabstand durch die Beschränkung der zeitgleichen Nutzer auf maximal 16 Schwimmer. Wenn bis zu 3 Schwimmer gleichzeitig im Becken sind können diese ganz normal Bahnen schwimmen. Ab dem vierten zeitgleichen Nutzer muss im Kreis gegen den Uhrzeigersinn geschwommen werden. Toben , Rutschen und das Benutzen von Schwimmutensilien ist zur Zeit leider noch nicht möglich. Zur Nachverfolgbarkeit ist es erforderlich, dass sich jeder Schwimmer in die Liste am Schwimmbecken einträgt.

Im Zuge der Schwimmbad Öffnung wird auch die Nutzung der Umkleiden und Duschen im blauen Badehaus und im Mitteldorf wieder möglich. Auch hier ist zwingend auf die Abstandsregeln zu achten. Die Duschräumen dürfen zeitgleich nur jeweils durch ein Mitglied oder Mitglieder aus einem Haushalt / Lebensgemeinschaft genutzt werden. In den Umkleiden ist auf Einhaltung des Mindestabstands und ausreichende Lüftung zu achten.

Krafttraining ist unter Einhaltung der nachfolgenden Regel auch wieder erlaubt:

1. Vor und nach dem Training sind alle benutzten Flächen zu desinfizieren, ebenso die Hände.

2. Um jeden Trainierenden muss ein Raum von 7qm freibleiben, ein Mindestabstand von 3m ist einzuhalten, d.h. es darf nur jedes zweite Gerät besetzt sein, maximal 5 Personen dürfen sich im Kraftraum des LKK zeitgleich aufhalten.

3. Grundsätzlich nicht zulässig ist das Ausüben von Sportarten mit unvermeidbarem Körperkontakt, sowie jegliches hochintensive Ausdauertraining, wie etwa Indoor-Cycling, HIIT und anaerobes Schwellentraining. Bei derartigen Trainings ist die Aerosolbelastung höher als bei anderen körperlichen Übungen. Aufgrund der intensiveren und schnelleren Bewegungen werden abgesonderte Teilchen, wie Speichel oder Schweiß, in der Luft beschleunigt und können sich so auch über weite Distanzen im Raum verteilen.

Es ist sehr schön, dass nun fast unser gesamtes Gelände, wenn auch unter neuen Regeln, wieder genutzt werden kann und damit wir alle wieder unsere sehr geschätzte Freiheit und Selbstbestimmung zurück erlangen.

Mit sportlichem Gruß im Namen des Vorstand und bleibt gesund.

Euer 1. Vorsitzender Helmut Biehn

————————————————————————————————————–

Öffnung LKK in der Coronapandemie

Liebe Freundinnen, liebe Freunde, liebe Mitglieder des Lichtkreises Köln,

wie Ihr sicher in den letzten Tagen auch schon aus den Medien vernommen hat unsere Regierung weitgehende Lockerungen im Bezug auf das Kontaktverbot im Rahmen der bestehenden Coronapandemie beschlossen.

Der Vorstand hat beschlossen diese Lockerungen vorerst und bis auf weiteres wie folgt umzusetzen:

  1. Wir öffnen das Gelände an der Krumbach ab dem Samstag den 09.05. ausschließlich für unsere Mitglieder.
  2. Generell müssen auf dem Gelände die Abstandsregeln ausnahmslos eingehalten werden.
  3. Sämtliche Häuser bleiben vorerst noch geschlossen.
  4. Die WC-Anlagen werden im Blaues-Haus und Mitteldorf geöffnet. Die Abstandsregeln werden Im Blauen-Haus umgesetzt:
    Ein Urinal ist freigegeben. Ein Damen WC linke Seite ist freigegeben. Die Wasch und Duschräume bleiben geschlossen.
    Jeder muss nach der Benutzung die Kontaktflächen in der WC Kabine reinigen / desinfizieren. (WC, Abzugseinrichtung, Türklinke etc.)
  5. Sport im Freien unter Einhaltung der Abstandsregeln ist erlaubt. Zum Beispiel: Boule, TT im Freien aber nur Einzel.
  6. An den Tischen dürfen pro Tisch nur Mitglieder von zwei Haushalten sitzen. (Die Tische mit genügend Abstand positionieren)

Wir alle sind dazu angehalten und im Namen des Vorstandes möchte ich Euch darum bitten, privat, im Beruf und auch in der Freizeit mit der wieder gewonnenen Freiheit wohl dosiert umzugehen. Unser aller Gesundheit und Unversehrtheit ist sicherlich eines unserer höchsten Güter die es zu schützen gilt.

In den nächsten Tagen und Wochen wird der Vorstand die aktuellen Beschlüsse der Politik aufmerksam verfolgen und die entsprechenden Verordnungen für den Lichtkreis bewerten und umsetzen.

Jede weitere Lockerung wird eindeutig auf gleichem Weg wie in den letzten Wochen schriftlich veröffentlichen.

Geplant sind wieder Aufnahme des Kursbetriebes und Öffnung des Kraftraums.
Öffnung der Kantine in Abstimmung eines Konzeptes mit Moni und Dieter.

Inbetriebnahme des Schwimmbeckens.

Liebe Grüße, vielen Dank für Eure Unterstützung und danke für Euer Vertrauen.

Bleibt gesund, Euer Vorstand vom Lichtkreis Köln

1.Vorsitzender Helmut Biehn