Bericht vom Schwimmfest 2017

Bericht vom Schwimmfest am 27.8.2017

 

Lange haben wir gewartet bis wir für unser Schwimmfest einen warmen und sonnigen Sonntag beschert bekamen. Am 27.8. fand es dann doch noch statt, unser Schwimmfest.

Wie jedes Jahr begannen wir mit dem Traditionslauf jüngster gegen ältesten gemeldeten Teilnehmer, bei dem in diesem Jahr die 9-jährige Mathilda P. über 20m Freistil gegen den 78-jährigen Udo S. gewinnen konnte.

Schwimmerinnen und Schwimmer aller Altersklassen zeigten in 18 Wettkämpfen unter viel Jubel des begeisterten Publikums ihr Können. Angefeuert wurde jeder Einzelne, auch diejenigen, die als letzter am Beckenrand anschlugen.

Freude bereitet allen das Synchronschwimmen der Damen bei dem die Zuschauer von Andrea, Regina, Julia und Irina etwas für Auge geboten bekamen. Die Kinder und Herren „kämpften“ um Applaus mit Reifenplanschen sowie Geschicklichkeitsaufgaben.

Am Ende galt es aus den jeweils vier Schnellsten die Vereinsmeister zu ermitteln. Bei den Jugendlichen bis 15 Jahre belegte Denis S. Platz 1 und ist Vereinsmeister Jugend 2017, knapp gefolgt von Julia T. auf Platz 2. Platz 3 belegt Finn D. , Platz 4  Maria S. Allen Vieren zu ihren Leistungen herzlichen Glückwunsch.

Beim spannenden Finale zur Vereinsmeisterin der Damen belegten Lisa M. Platz 4, Irina S. Platz 3 und Claudia B. Platz 2. Titelverteidigerin des Vorjahres und Siegerin auch in 2017 ist Regina D., die bei der Siegerehrung die LKK Goldmedaille Vereinsmeisterin 2017 überreicht bekam. Gratulation.

Im Finale der Herren belegten der 18-jährige Mark S. Platz 4, Bert S. Platz 3 knapp hinter Michael P. auf Platz 2. Bernd P. verteidigt seinen Vorjahrestitel souverän, gewinnt und ist Vereinsmeister 2017. Glückwunsch.

Bert, 28.8.17

1. Hilfe-Kurs, neues Angebot wegen großer Nachfrage

Das interesse an einem 1. Hilfe-Kurs war sehr groß. Deshalb wollen wir einen weiteren Kurs durch das Rote Kreuz anbieten. Den Termin des Kurses legen wir dann nach Eingang der Anmeldungen fest. Der Kurs ist eintägig.

Der Workshop beinhaltet grundlegende Dinge der 1. Hilfe:

  • Gefahrenbeurteilung
  • 1. Hilfe holen
  • Notruf absetzen
  • Verbände anlegen
  • Pflastern
  • Wiederbelebungshilfen mit dem Defibrillator
  • Betreuung des Verunfallten bis hin zum Eintreffen der professionellen Rettungskräfte

Der Teilnehnmer bekommt nach Abschluss ein Zertifikat.

Der Kurs ist kostenlos

Die Anmeldeliste liegt im Vorraum zum Bistro aus. Anmeldeschluss ist Ende Juni.

Mit freundlichen Grüßen

Jakob

Das Sportabzeichen

Der Fitnessorden für Jung und Alt und Groß und Klein

Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) für vielseitige körperliche Leistung im Breitensport, also außerhalb des Wettkampfsports. Es kann sowohl von Kindern und Jugendlichen, als auch von Erwachsenen und von behinderten Menschen erworben werden.

Durch die drei Leistungsstufen Bronze, Silber und Gold ist es ein ideales Angebot für alle Menschen, die entsprechend ihren Neigungen und Fähigkeiten, Sport treiben und ihre Fitness testen und verbessern wollen.

Termine nach Absprache mit Peter und Petra

Das Sportabzeichen kann im Lichtkreisgelände nur von Mitgliedern erworben werden.